Umsetzung Strukturdialog II (seit 2015)

In seiner Sitzung vom 26. August 2015 diskutierte der Grosse Kirchenrat den Schlussbericht des Gesamtprojektaussschusses und bewilligte sechs Massnahmenpakete:

1. Entlastung und Stärkung der lokalen Räte

1a: Unterstützung durch die Fachstelle Diakonie
1b: Zusätzliche Unterstützung durch die Personaladministration
1c: Übergabe der Personalverantwortung für einzelne Berufsgruppen an die Gesamtkirchgemeinde
1d: Entlastung durch geleitete Teams

2. Innovation ermöglichen und Kooperation fördern

3. Koordination und Kommunikation verbessern

3a: Koordination durch Fahstellen Gemeindeleben, Diakonie und Kommunikation
3b: Koordination durch Fachgruppen

4. Territoriale Organisation

4a: Neuorganisation Münstergemeinde
4b: Neuorganisation Kirchliche Unterweisung

5. Reform des Kleinen Kirchenrates

6. Kirchgemeinde Bern

Zur Umsetzung der Massnahmenpakete 1-3 und 5-6 setzte der Grosse Kirchenrat eine Projektkommission ein. Für die Umsetzung der Massnahmen 4a und 4b sind die Arbeitsgruppe Münster bzw. die KUW-Kommission zuständig.

Printed from: http://www.strukturdialog.ch/projektkommission-seit-2015/ .
© Gesamtkirchgemeinde Bern 2017.